Buch-Tipp: „Erste Hilfe am Pferd“ von Anke Rüsbüldt

„Erste Hilfe am Pferd: Notfälle beherrschen und vermeiden“ von Anke Rüsbüldt
Wentorf: Crystal, 2015. – 95 S.
ISBN: 9783958470040
ca. 17,– EUR (broschiert, durchgehend farbige Fotos)

Leider sind lange nicht alle Menschen, die mit Pferden zu tun haben, in der Lage zu erkennen, wann ein Pferd krank ist und tierärztliche Hilfe braucht, geschweige denn wissen sie, was in Notfällen zu tun ist. Und so wurde schon oft ein Tierarzt leider viel zu spät gerufen oder ein Pferd falsch versorgt … Das vorliegende Buch kann daran einiges ändern! 

Die Tierärztin Anke Rüsbüldt hat hier einen praktischen Ratgeber verfasst, der verschiedene Funktionen erfüllt: 

  • Er vermittelt, wie Sie überprüfen können, ob Ihr Pferd gesund ist.
  • Er sagt deutlich, in welchen Fällen sofort ein Tierarzt zu rufen ist und wann und wie ein Pferdebesitzer selbst Hand anlegen kann.
  • Er zeigt auf, woran sich verschiedene Erkrankungen erkennen lassen, welche Ursachen sie haben können und auch, wie sie sich möglichst vermeiden lassen. 
  • Er weist auch darauf hin, zu welchen Verletzungen es bei Pferden typischerweise kommt und wie sich Verletzungsrisiken minimieren lassen. 

Das Buch ist reich mit Bildern illustriert. Auf einigen sind zwar blutige Verletzungen zu sehen, aber in der Summe ist das Buch auch für zartbesaitete Menschen gut anzuschauen – und ein Stück weit sollte jeder Pferdebesitzer auch auf Blut vorbereitet sein. 

Ein kleiner Kritikpunkt betrifft die Vorstellung der Zwangsmaßnahmen, wie z.B. den Einsatz der Nasenbremse. So etwas kann nötig sein, aber hier hätte auch das Medical Training vorgestellt werden können, mit dem sich durch Übungen von Ernstfällen und durch den Einsatz des Clickertrainings tierärztliche Behandlungen für alle Beteiligten angenehmer und konstruktiver gestalten lassen. Auf diese Weise trainierte Pferde brauchen viel seltener Zwangsmaßnahmen und die Arbeit wird auch für den Tierarzt sicherer. 

„Erste Hilfe am Pferd“ sollte am besten in jedem Stall ausliegen, damit alle, die mit Pferden zu tun haben, wenigstens ein kleines, medizinisches Grundwissen haben, um erkennen zu können, wann ein Pferd Hilfe braucht und was in diesem Fall konkret zu tun ist. 

erstehilfeampferd

Jetzt
kaufen bei:

Bestellen bei Amazon

9. Februar 2016 von Tania Konnerth • Kategorie: Buchtipps, Gesundheit 2 Kommentare »

 

2 Reaktionen zu “Buch-Tipp: „Erste Hilfe am Pferd“ von Anke Rüsbüldt”

 

Von Anke Rüsbüldt • 10. Februar 2016

Moin,

danke für die freundliche Rezension! Mit dem Training hast Du Recht- nächstes Mal… Ich bin so im Paradies mit meinen Patienten und deren Menschen, das ich ja praktisch keine Zwangsmaßnahmen benutze (die Oberlippenbremse muss irgendwo hinten rechts unten im Kofferraum sein, war aber sicher mehrer Monate ohne Pferdekontakt)aber ich habe immer Bedenken, das sich alle weh tun, wenn sie sich in Krisensituationen auf "der kennt mich doch" verlassen 😉
Euch eine gute Zeit

Anke

_____________________

Liebe Anke,

das ist ein wundervoller Grund – wenn alle so wären, wäre das Medical Training überflüssig! 🙂 Mach weiter so!

Alles Liebe und Gute,
Tania

 

Von Jutta • 15. Februar 2016

Hallo,
es ist prima dass ihr das wichtige Thema Tierarzt und Erste Hilfe am Pferd ansprecht.
Vor zwei Jahren hat ein Tierarzt einen Kurs zum Thema Erste Hilfe beim Pferd angeboten. Dieser war sehr lehrreich und auch spannend zugleich.
Seit dem haben wir eine riesige Notfall-Box u.a. mit Sauerkraut und Pampers.
Besonders euer Hinweis dass zur Notallausrüstung auch ein Buch gehört in dem die Erste Hilfe beschrieben ist, ist wichtig. In unserem Stall ist die Notfall-Box schon das eine oder anderen Mal benutzt worden. Für den Fall dass man dann so ganz alleine am Pferd ist, und auch ein bißchen aufgeregt, kann man z.B. kurz nachlesen bei welcher Temperatur das Pferd tatsächlich Fieber hat.
Vielen Dank
Jutta

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier finden Sie unser Blog und können ganz in Ruhe stöbern. Oder Sie suchen gezielt in einer der Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken. Alternativ können Sie auch in dem Suchfeld ein Stichwort eingeben.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier. Wir teilen in diesem Blog unsere persönlichen Erfahrungen und unser Wissen mit Ihnen und Euch und freuen uns auf Kommentare und Rückmeldungen.

    NEU bei uns: "Best of Wege zum Pferd" – das E-Book zur Webseite:

    Schon gesehen? Mit dem Herzen voran – der Reitkurs von "Wege zum Pferd":

    Und hier geht es zu unseren Büchern bei Kosmos:

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Archive