Luftballon-Spaß

Schon vor kurzem ging es hier um das Thema Spielen – heute habe ich zu diesem Thema ein kleines Video für Euch.

Die Idee, dass Pferde Luftballons zerplatzen und vor allem auch noch Spaß daran haben können, kommt von Babette und sie hat dazu auch eine Anleitung geschrieben. Ich gebe zu: ein bisschen skeptisch war ich ja, Pferde sind ja schließlich Fluchttiere, nicht wahr und die sollen Luftballons knallen lassen? Aber mich faszinierte die Vorstellung – und was könnte es für ein besseres Anti-Scheu-Training geben?

Also probierte ich es einfach aus.

Zunächst machte ich Anthony mit Luftballons vertraut: Ich brachte mal welche in den Auslauf mit und ließ ihn damit spielen. Um mich dann ans Zerplatzen zu machen, ging ich dafür mit ihm in die leere Halle, so dass er niemanden erschrecken oder gefährden würde, falls er wegspringen sollte und wo es auch nichts machen würde, wenn er zunächst wegrennen würde.

Zuerst ließ ich einfach nur mal einen Luftballon weit weg von ihm, später auch näher dran zerplatzen und zwar nahm ich dafür am Anfang nur recht schwach aufgepustete, so dass der Knall noch nicht so laut war. In einem nächsten Schritt dann auch welche, die lauter knallten. Anthony ist ein durch und durch cooles Pferd, so dass ihm das überhaupt nichts ausmachte – er zuckte und gut war. (Achtung: Hier kann es aber zu heftigen Schreckreaktionen kommen, also immer gut überlegen, mit welchem Pferd Ihr das macht und wie Ihr dafür sorgen könnt, dass dabei nichts passiert – s.a. Babettes Anleitung).

Und dann schaute ich, ob er Lust hätte, sie auch selbst zu zerknallen. Den ersten machte er eher versehentlich kaputt und obwohl er sich erschreckte, blieb er ruhig stehen. Das wurde natürlich gleich ausgiebig gelobt. Die nächsten zertrat er dann schon sehr gezielt und jedes Mal gab es einen Keks zur Belohnung.

Na, schaut einfach mal selbst:

Anthony der Luftballon-Killer

Cooler, kleiner Kerl, nicht wahr?

7. Mai 2008 von Tania Konnerth • Kategorie: Spiele & Co 3 Kommentare »

 

3 Reaktionen zu “Luftballon-Spaß”

 

Von Inez Emperle • 12. Mai 2008

der kleine mann ist echt sehr mutig ! großes kompliment an euch beide als team, er vertraut dir wohl mindestens 100% =)
bin begeistert von diesem spiel, mein pferd leider noch nicht ganz, aber wir haben ja zeit 😉

_____________________________________

Danke, Inez! Ja, der Kleine ist wirklich sehr unerschrocken. Mein Großer ist deutlich sensibler und wenn ich das auch mal mit ihm angehen werde, muss ich mir auch viel, viel Zeit lassen.

Berichte mal, wie es mit Euch mit diesem Spiel weitergeht!
Tania von „Wege zum Pferd“

 

Von Charlotte • 31. Mai 2010

Supersüß! So ein mutiger kleiner Held! :))
Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie konzentiert und neugierig deine Jungs sind, auch bei Anthonys Party war ich davon begeister! So viele pferde von dieser Sorte gibt es glaube ich gar nicht.
Hast du irgend eine Übung, mit der man die neugier der Pferde vllt ein bisschen rauslocken kann?

_____________________

Eine spezielle Übung eigentlich nicht. Viel macht die eigene Ausstrahlung aus. Hat man selbst Spaß an solchen Spielkram? Und Futter eignet sich auch prima zur Motivation. Such mal in Babettes Blog nach dem Stichwort „Clicker-Training“ – da findest Du noch einige Anregungen,
Tania

 

Von Katharina • 20. Juni 2012

Hallo!
Ich bin begeisterter Fan von eurem Konzept und den Sachen die ihr mit euren Pferden macht.
Gerade diese „Übung“ gefällt mir besonders gut 🙂
Ich hab leider nur ein total ragnidrieges Pony im Stall stehen, 24 Jahre „jung“, aber ein richtiger Quatschkopf.
Vielleicht hilft ihm dieses Spiel mehr Selbstbewusstsein zu erlangen?
Liebe Grüße
Katharina

_______________________

Hallo Katharina,

mit 24 wird ein Pferd sicher nicht mehr seinen Grundcharakter verändern, aber spielerische Erfolgserlebnisse tun jedem Pferd gut! Und ja, ich denke, dass gerade das Lustballons-Zerplatzen auch viel für das Selbstbwusstsein eines Pferdes tun kann. Probier doch einfach mal aus, ob er daran Freude hat.

Herzlich,
Tania

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier finden Sie unser Blog und können ganz in Ruhe stöbern. Oder Sie suchen gezielt in einer der Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken. Alternativ können Sie auch in dem Suchfeld ein Stichwort eingeben.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier. Wir teilen in diesem Blog unsere persönlichen Erfahrungen und unser Wissen mit Ihnen und Euch und freuen uns auf Kommentare und Rückmeldungen.

    Und hier geht es zu unserem Buch bei Kosmos:

  • Praktische Hilfe gesucht?

    Wir bieten Ihnen auch persönliche Unterstützung für Sie und IhrPferd – Bitte hier klicken.

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Neueste Kommentare

  • Archive

  • Diese Seite verwendet Cookies. Personenbezogene Daten werden zum Beispiel bei den Kommentaren gespeichert. Mehr erfahren

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen