Panierter Hafi

Ein Bad im frischen Schnee – es scheint nicht Besseres für Anthony zu geben:

schneew11.jpg

schneew21.jpg

schneew31.jpg

schneew4.jpg

schneew5.jpg

Nur hätte Anthony vielleicht mal rüber zu seinem Kumpel Aramis schauen sollen – der weiß nämlich, dass man sich nach dem Wälzen schütteln muss:

schneew72.jpg

Der Kleine lief lieber als Yeti herum, bis der Schnee schmolz 🙂

schneew6.jpg

Und war hochzufrieden dabei.

11. Februar 2010 von Tania Konnerth • Kategorie: Allgemein 3 Kommentare »

 

3 Reaktionen zu “Panierter Hafi”

 

Von Charly • 12. Februar 2010

Na das sind ja wieder superschöne Bilder von den jungs.Der winter will einfach nicht weichen.Ich finde es aber schön.Das gute ist ja auch das der neuschnee die glatten stellen abgedeckt hat.Vorsichtig muß man aber doch noch sein.Da ich meistens vormittags im Stall bin, mache ich den Schotterspion im Gelände.Das heißt ich reite unsere wege mit Hotte ab und informiere die anderen,wo es nicht so gut für die Pferde mit eisen ist langzureiten.Da es seid gesternnachmittag bei uns in berlin schneit(zwar nur nieselschnee,aber auch schon 5cm)bin ich heut zu fuß mit Hotte im schlepptau an den feldern lang.Teilweise ist es so tief,wir beide kamen uns vor wie Eisbrecher.Aber Spaß hat es gemacht.Mal sehen was die andern heut machen.Ich wünsch Dir noch eine schöne woche.Bis bald,

____________________

Danke, Charly! Ja, wir nutzen den Winter auch, so gut es geht, aber ganz ehrlich? Trotz aller schönen Fotos könnte er von mir aus auch langsam vorbeigehen. 😉
Tania

 

Von Sabine • 16. Februar 2010

Eine schöne Seite hat der Winter doch,wir brauchten unsere Hottis noch nicht zu putzen, der Schnee macht sein übriges,wenn sie sich drin wälzen, mit einer Hingabe,einfach herrlich.Von mitte September bis es kalt und matschig wird sind unsere Ponys draußen,kriegen dadurch auch ein wunderschönes Winterfell :-))
Euch noch eine schöne Woche, bis bald

______________________________

Dankeschön 😀
Tania

 

Von Beate • 17. Februar 2010

Was für schöne Bilder wieder.
Ich glaube, deine Kamera ist irgendwo an dir festgewachsen! 😉
Ich steh leider in solchen Situationen immer ohne da.:-(
Deswegen ist es umso schöner, deine Bilder zu begucken.

______________

Jau, ich schlepp sie schon ganz ordentlich mit mir rum, meine Kamera 😉
Tania

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier finden Sie unser Blog und können ganz in Ruhe stöbern. Oder Sie suchen gezielt in einer der Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken. Alternativ können Sie auch in dem Suchfeld ein Stichwort eingeben.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier. Wir teilen in diesem Blog unsere persönlichen Erfahrungen und unser Wissen mit Ihnen und Euch und freuen uns auf Kommentare und Rückmeldungen.

    Und hier geht es zu unserem Buch bei Kosmos:

  • Praktische Hilfe gesucht?

    Wir bieten Ihnen auch persönliche Unterstützung für Sie und IhrPferd – Bitte hier klicken.

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Neueste Kommentare

  • Archive

  • Diese Seite verwendet Cookies. Personenbezogene Daten werden zum Beispiel bei den Kommentaren gespeichert. Mehr erfahren

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen