Hafis beim Wintersport

Was passiert, wenn es geschneit hat, die Sonne scheint und man zwei Hafis auf die Wiese lässt?

Na klar, sie haben viel Spaß!

Und was macht Tania derweilen?

Na klar, Fotos! 🙂

191209_17_blog.jpg

Wer Lust hat, diese anzusehen, klickt hier – ich wünsche viel Freude!

7. Januar 2010 von Tania Konnerth • Kategorie: Allgemein 9 Kommentare »

 

9 Reaktionen zu “Hafis beim Wintersport”

 

Von Silvia • 7. Januar 2010

Hallo Tania!
Die Bilder sind wieder genial geworden. Auch wenn ich das letztens erst im Forum schrieb, aber deine Hafis sind so hübsch und fotogen! Ich kann gar nicht sagen, welches das Beste ist, die sind alle toll. 😀

_________________

Dankeschöööön 😀 An diesem Tag passte auch einfach alles: Licht, Schnee, saubere, fluffige Jungs, prima Stimmung – echtes Fotografenglück 😀
Tania

 

Von Tässle.T • 7. Januar 2010

Das ist die wahre Lebensfreude! 🙂

___________________

😀
Tania

 

Von Ramona • 8. Januar 2010

Wie immer: traumhaft schöne Bilder! 😀

_____________________

Daaaaankeschön 😀
Tania

 

Von Simone • 9. Januar 2010

Hi!

Echt tolle Foto’s!

Liebe Grüße
Simone

___________________

Auch Dir ein dickes Dankeschön 😀
Tania

 

Von Claudia • 11. Januar 2010

Liebe Tania,

ein typischer Fall von des einen Freud des anderen Leid. Die einen versinken im Chaos, die Hafis hopsen vor Freude ;-)))
Wunderschöne Bilder und schön dass ihr wieder da seid!

Liebe Grüsse Claudia

______________

Ja, ich sehe Schnee auch immer zwiegespalten – so ist es traumhaft, aber die Glätte und vor allem das Eis, was unweigerlich danach kommt, ist dann die Kehrseite. Na, jetzt haben wir jedenfalls noch deutlich mehr Schnee als auf den Bildern zu sehen ist!
Tania

 

Von Anja • 11. Januar 2010

klasse Fotos… echt total schick.
Macht weiter so.
Liebe Grüße
Anja

_______________________

Dankeschön auch an Dich! 😀
Tania

 

Von Katrin • 11. Januar 2010

sind die süß, die beiden.
Ich bedanke mich bei dir für diese origninelle Begrüßung ins neue Jahr.

viele Grüße
Katrin

___________________

Mehr als gern geschehen 😀
Tania

 

Von Ticket Point • 12. Januar 2010

Als ich gestern meinen Großen auf den Pädock stellte(Hannoveraner)hatte der auch Spaß mit seiner Stallnachbarin(Hafistute) im Schnee.
Habe mich noch super geärgert, darüber die Kamera nicht dabei gehabt zu haben, denn Hero, so heisst meiner, hat wohl im Schnee nach Futter gesucht und als er dann wieder aufguckte zu mir, hatte er nen weissen Schneeflaum um sein Maul herum..das sah aus wie ein langer weisser bart;-)
Zuckersüß der Anblick!
Das hier sind wirklich tolle Fotos.

____________________

Jep, diese Schneebärtchen kenne ich auch 😀

Herzlich,
Tania

 

Von ilvy • 13. Januar 2010

Hey!
Echt geniale Fotos!! Darf man fragen, was du für eine Kamera hast??
Alles Liebe
Eva

__________________

Danke, Eva – ich habe die D90 von Nikon.
Tania

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Reitkurs

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier gibt es viel zu stöbern! In den Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken kann gezielt gesucht werden oder alternativ das Suchfeld nutzen.

    Alles zum Thema Longieren findet sich hier und Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher ist hier zu finden.

    Und wer sind wir? Wir sind Tania Konnerth und Babette Teschen. Gegründet haben wir diese Seite 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier – inzwischen führt Tania die Seite allein weiter. In diesem Blog gibt es Erfahrungen, Wissen, praktische Übungen, Reflexionen und vieles mehr, Kommentare und Rückmeldungen sind herzlich willkommen.

    Lesetipp: "Best of Wege zum Pferd" – das E-Book zur Webseite:

    Schon gesehen? Unsere Selbstlernkurse – alles für mehr Pferdefreundlichkeit – gibt es hier:

    Und hier geht es zu unseren Büchern bei Kosmos:

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Archive