Weidebeobachtungen

Wir haben in diesen Tagen unsere Pferde das erste Mal auf die Weide gebracht. Im Winter sind sie auf verschiedene Paddocks verteilt (so stehen meine Jungs z.B. zu zweit, einige in einer kleinen, andere in einer größeren Gruppe), so dass sie dann zum Anweiden jedes Mal neu eine Herde gründen.

Ich schau da immer wieder gerne zu, denn es lässt sich so viel beobachten!

In diesem Jahr haben wir einen neuen Wallach dabei und ich war gespannt, wie sich meine Jungs mit ihm verstehen würden. Zunächst ignorierten sie sich und grasten. Scheinbar zufällig und gaaanz unauffällig näherten sich dann der neue Wallach und Aramis. Als ein bestimmter Abstand überschritten war, gingen beide mit vorgestreckter Nase aufeinander zu – ein erstes Beschnuppern. Aramis ging dann zu der Seite des anderen und es gab ein Quietschen. Beide drehten sich mit den Hintern zueinander und schlugen nacheinander aus – nicht böse, aber es war eindeutig, dass etwas geklärt werden musste.

Was mich verwunderte war, dass der Neue nicht gleich wich, sondern schon etwas gegenhielt. Aramis ist ranghoch und kann auch sehr eindrucksvoll wirken. Nun ist aber wohl der andere Wallach in seiner alten Herde Boss gewesen und er hatte auch schon einige Tage mit den Stuten verbracht, so dass für ihn wohl klar war, dass das seine sind.

Und so sieht es aus, wenn mein Großer Eindruck schinden will:

ar_show1.jpg

Und hier sind die beiden bei einem kleinen Show-Rennen zu sehen:

ar_show3.jpg

ar_show2.jpg

Es gab noch einige solcher kleinen Zusammentreffen, in denen der neue Wallach nicht sofort, dann aber doch nachgab.

Ganz entzückend war, dass die ganze Zeit eine der Stuten immer mit dabei war und regelrecht zwischen die beiden ging, wenn sie zu streiten begannen. Ihr gefiel das nicht und sie lenkte die beiden ab. Nun hat sie eine ganz außergewöhnliche Stimme. Sie klingt ein bisschen wie ein Nebelhorn eines Dampfers. Immer wenn Streit aufkam, ging sie mit einem lauten „FÖÖÖÖT, FÖÖÖÖT“ dazwischen, ganz als wollte sie sagen: „Streitet doch nicht, vertragt Euch!“

Beim Zusammentreffen am nächsten Tag war die Sache dann eindeutig: Aramis ist der Boss.

Ich finde dieses Miteinander unglaublich spannend. Wenn man genau hinschaut, kann man so viele körpersprachliche Signale ausmachen und man lernt so viel über die Persönlichkeiten der Pferde und über ihre Kommunikation.

Morgen sitze ich ganz sicher wieder da und schau ihnen ein bisschen zu 🙂

14. Mai 2008 von Tania Konnerth • Kategorie: Verhalten 1 Kommentar »

 

Eine Reaktion zu “Weidebeobachtungen”

 

Von Christiane • 31. Oktober 2010

Hallo Tania, ich habe letzten Winter eine ähnliche Beobachtung gemacht.
Da der Weidezaun kaputt war, standen für einige Zeit die Weidenachbarn auf einer Koppel.
Der dominante Wallach trieb die anderen gern umher und zeigte oft, wer der Herr der Koppel ist. Eine seiner Stuten stellte sich aber interessanter Weise häufig (fast zufällig) zwischen ihn und die anderen Pferde. Mehr als einmal habe ich sie dabei beobachtet, wie sie ihm bei seinen Eskapaden im Wege war oder ganz zufällig in den Weg lief.
Das war wirklich sehr schön anzusehen, wie sie die Lage immer wieder entspannte.

___________________________

Spannend!
Tania

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier finden Sie unser Blog und können ganz in Ruhe stöbern. Oder Sie suchen gezielt in einer der Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken. Alternativ können Sie auch in dem Suchfeld ein Stichwort eingeben.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier. Wir teilen in diesem Blog unsere persönlichen Erfahrungen und unser Wissen mit Ihnen und Euch und freuen uns auf Kommentare und Rückmeldungen.

    Und hier geht es zu unserem Buch bei Kosmos:

  • Praktische Hilfe gesucht?

    Wir bieten Ihnen auch persönliche Unterstützung für Sie und IhrPferd – Bitte hier klicken.

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Neueste Kommentare

  • Archive

  • Diese Seite verwendet Cookies. Personenbezogene Daten werden zum Beispiel bei den Kommentaren gespeichert. Mehr erfahren

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen