Füttern leicht gemacht

Ich habe eine ganze Weile nach einem geeigneten Futterbehälter gesucht, um den Jungs auf dem Paddock Möhren o.ä. zu füttern. Eimer waren entweder zu eng oder zu tief und Schalen wurden schnell umgeworfen.

Im Landhandel fand ich dann so genannte „Saatmollen“ aus Plastik. Eigentlich hängt man sich diese Mollen um den Hals, um daraus das Saatgut auf die Beete zu verteilen, aber sie eignen sich auch ganz hervorragend zum Pferdefüttern! Sie sind von der Form und der Tiefe her wie für Pferdenasen gemacht und können, da sie am Boden abgerundet sind, nicht so leicht umkippen. Leicht zu säubern sind sie auch – geradezu perfekt also.

fressen.jpg

11. April 2008 von Tania Konnerth • Kategorie: Ideen 4 Kommentare »

 

4 Reaktionen zu “Füttern leicht gemacht”

 

Von Anna Boly • 14. April 2008

Zunächst zu den Futterschüsseln ein weiterer Vorschlag: Gummischüsseln (auch als „Gummifutterkorb“ im Handel). Die sehen zwar nicht so hübsch aus wie diese grünen Teile für den Landbau, sind aber praktisch UNKAPUTTBAR, wenn ein Pferd doch mal drauftrampelt (pardon). Verletzungen durch Splitter somit ausgeschlossen.
Guckstdu: in Versandkatalogen für Reiterbedarf, und natürlich Google…

Und zum Newsletter: Find ich total gelungen und scheint mir besonders für Wiedereinsteiger bestens geeignet (bin ich derzeit, nach 4 Jahren Pause). Aha-Erlebnis jedes Mal garantiert – Bekanntes wird aufgefrischt und ergänzt, Neues einleuchtend und unterhaltsam vermittelt. Freu mich schon auf die nächste Ausgabe!

Herzliche Grüße
A. Boly

____________________________________________________________

Hallo Anna,

ein herzliches Dankeschön für den Füttertipp und für die nette Rückmeldung – wir freuen uns sehr!

Und schön, dass Sie wieder zum Pferd gekommen sind 🙂

Herzlich,
Tania von „Wege zum Pferd“

 

Von maexchen • 19. November 2012

schöne Idee mit den Saatschüsseln.
Ich favorisiere aber auch die Idee von Anna mit den Gummi-Eimern. Die sind vor allem auch im Winter genial. Nichts geht kaputt wenn es friert.
Das war die absolut einzige Möglichkeit um unseren dicken Kaltblüter zu füttern, ohne dass jedes mal etwas zu Bruch ging (na ja, bei den großen Füßen irgenwie kein Wunder)

 

Von Monika Ryll • 19. November 2012

Wollt euch einfach mal sagen ihr seid genial, immer neue Ideen und Anregungen, es macht einfach Spaß eure Newsletter zu lesen…. Danke

 

Von Katja • 28. Januar 2014

Ui, grade nach „Futterschüssel Pferd“ im Internet gesucht und darauf gestoßen. Grund: Unsere Pferde haben von einem Tag auf den anderen die Gummischüsseln verabschiedet. Wir dachten erst, die verweigern ihr Futter, aber da beide gleichzeitig sich weigerten zu fressen und aus einer anderen Schüssel nahmen sie es, war klar, was los ist. Der Boden von denen war rau geworden und ich vermute, da hängen sich nun einfach Rückstände rein und die stören sie. Das muss ich mir doch gleich mal näher ansehen. Gibt’s inzwischen Stabilitätstests unter Huftritt? Weil unsere Jungs sind mit leeren Schüsseln nicht grade zimperlich.

_____________________

Ich fürchte, dann werden die Teile eher nicht das Richtige sein. Sie sind aus Hartplastik und ich denke, Hufbearbeitung halten die nicht lange aus. Aber ich glaube, es gibt auch welche aus Metall.

Herzlich,
Tania

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier finden Sie unser Blog und können ganz in Ruhe stöbern. Oder Sie suchen gezielt in einer der Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken. Alternativ können Sie auch in dem Suchfeld ein Stichwort eingeben.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier. Wir teilen in diesem Blog unsere persönlichen Erfahrungen und unser Wissen mit Ihnen und Euch und freuen uns auf Kommentare und Rückmeldungen.

    Und hier geht es zu unserem Buch bei Kosmos:

  • Praktische Hilfe gesucht?

    Wir bieten Ihnen auch persönliche Unterstützung für Sie und IhrPferd – Bitte hier klicken.

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Neueste Kommentare

  • Archive

  • Diese Seite verwendet Cookies. Personenbezogene Daten werden zum Beispiel bei den Kommentaren gespeichert. Mehr erfahren

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen