Der gruselige Karton

Vor kurzem kam mein Mann zum Stall und brachte mir meinen neuen Sattel, der mit der Post gekommen war, als ich schon unterwegs war. Er schleppte den großen Karton über dem Kopf und kam direkt zum Putzplatz, wo ich mit Anthony stand. Der Kleine reagierte darauf verständlicherweise etwas panisch.

Nun mache ich es möglichst so, dass wenn ich feststelle, dass meine Pferde vor etwas Angst haben, ich versuche, sie mit genau dem angstauslösenden Element vertraut zu machen, und zwar auf eine spielerische Art und Weise. Was lag also näher, einige Tage später einen Karton mitzubringen?

Gesagt, getan. Ich legte den Karton zunächst einfach auf den Boden. Bei Aramis erntete er Skepsis, bei Anthony eine Portion Neugier. Ich warf einige Möhrenstücke hinein, worauf er nun plötzlich für beide höchst interessant wurde:

karton_1.jpg

Dann hob ich den Karton auch mal ein Stück und berührte die Pferde behutsam damit. Bei Aramis muss ich mit solchen Aktionen immer sehr achtsam sein, damit ich ihn nicht überfordere, Anthony ist da viel lockerer.

Es dauerte nicht lange und ich konnte den Karton locker über meinem Kopf halten, ohne dass die Pferde unruhig wurden. Am Ende konnte ich ihn auch beiden auf den Rücken legen, wobei allerdings Aramis nicht ganz so entspannt war wie Anthony, aber beim nächsten Mal wird auch er noch mehr Vertrauen fassen.

karton_3.jpg

 

karton_2.jpg

Anthony zerlegte den Karton am Ende dann noch mit einigen gezielten Tritten. Und ich denke, dass beide Pferde zu Kartons jetzt ein etwas anderes Verhältnis haben. 🙂

26. März 2008 von Tania Konnerth • Kategorie: Spiele & Co 0 Kommentare »

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Reitkurs

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier gibt es viel zu stöbern! In den Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken kann gezielt gesucht werden oder alternativ das Suchfeld nutzen.

    Alles zum Thema Longieren findet sich hier und Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher ist hier zu finden.

    Und wer sind wir? Wir sind Tania Konnerth und Babette Teschen. Gegründet haben wir diese Seite 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier – inzwischen führt Tania die Seite allein weiter. In diesem Blog gibt es Erfahrungen, Wissen, praktische Übungen, Reflexionen und vieles mehr, Kommentare und Rückmeldungen sind herzlich willkommen.

    Lesetipp: "Best of Wege zum Pferd" – das E-Book zur Webseite:

    Schon gesehen? Mit dem Herzen voran – der Reitkurs von "Wege zum Pferd":

    Und hier geht es zu unseren Büchern bei Kosmos:

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Archive