Eine Sandkiste für Pferde

Vor ein paar Wochen haben wir in unserem Newsletter die Anregung gegeben, die Winterausläufe mit frischen Sand aufzufüllen. Und da sagte ich mir: „Babette, das würde deinen Süßen auch gut gefallen!“ Gesagt, getan und so bekamen meine Pferde ein kleines Vorweihnachtsgeschenk.

Wie das aussah und bei unseren Pferden ankam, sehen Sie hier:

Als erstes spielen wir Bergsteigen…

sand1.jpg


Dann müssen wir natürlich den Geschmackstest durchführen…

sand2.jpg

Da Babette uns leider keine Sandkastenförmchen gegeben hat, formen wir halt anders…

sand3.jpg

Und Strandfeeling kommt auf: Es ist fast wie in Fluten springen…

sand4.jpg

…und so ein Sandbad hat auch was.

sand5.jpg

Ich glaube, die Freude ist mir gelungen :-)

2. Dezember 2008 von Babette Teschen • Kategorie: Haltung 6 Kommentare »

 

6 Reaktionen zu “Eine Sandkiste für Pferde”

 

Von tess • 4. Dezember 2008

ach herrje, was sind das für süße fotos. hab ich eben erst entdeckt. wie leicht können wir unsere tiere doch beglücken!!
und dadurch auch uns.
____________________________________________________________
Wie wahr!!! :-)
liebe Grüße nach HH, Babette

 

Von Kerstin Schneider • 8. Dezember 2008

Es sind meistens die “Kleinigkeiten”, die uns glücklich machen. Warum sollte es bei Pferden anders sein?
Schöne Idee, wie man an der Reaktion der Pferde-Bande sehen kann.
Liebe Grüße
Kerstin
___________________________________________________________
:-) :-) :-)
liebe Grüße
Babette

 

Von Christa Sturm • 8. Dezember 2008

Die Bilder sind wirklich wunderschön, mann kann richtig
sehen, wie die zwei sich freuen, das ist eine sehr gute
Idee gewesen,
schöne Grüsse
Christa
____________________________________________________________
Liebe Christa,
ja, das finde ich auch :-)
liebe Grüße
Babette

 

Von Beate • 22. Mai 2011

Unsere Jungs stehen auch oft quengelnd am Sandplatz (Wir haben einen Offenstall und da ist das Tor zum Platz zwischen Platz und Paddock, wodurch man nur das Tor aufmachen muss und sie raufzulassen, wenn die Wiese mal matschig ist) und wollen raus. Macht man das Tor mal auf (Ich verstehe sie – Sand ist doch viel besser wie Gras ;) und lasse sie deshalb regelmäßig raus ;) ) schmeißen sich alle 4 erstmal hin und machen gemeinsames kuscheln. Sieht echt immer genial aus :D So einen Sandhaufen finden sie bestimmt auch genial ;)

 

Von Maria • 29. Oktober 2012

Und nebenbei: seit unsere Schimmel neuen hellen Sand haben, sind kaum noch mistflecken dran. Grade im Winter, wo man sie nicht waschen kann, toller Nebeneffekt!

 

Von Iman • 29. Oktober 2012

oh, das macht richtig Spaß zuzuschauen. Ich find es immer wieder schön, zu beobachten, wenn Pferde sich ausgesprochen wohl fühlen. Sehr schöne Idee! :-)

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von “Wege zum Pferd”

    Hier finden Sie alle unsere Artikel und zwar die neuesten immer an erster Stelle. Hier können Sie in Ruhe stöbern. Oder Sie scrollen nach unten und lesen in den einzelnen Themen-Kategorien.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008. Wir teilen hier unsere persönlichen Erfahrungen mit Ihnen und freuen uns auf Ihre Kommentare und Rückmeldungen.

  • Kategorien

  • Letzte Beiträge

  • Letzte Kommentare

  • Archive

  • Meta