Das flache Liegen

Im letzten Blogbeitrag habe ich Ihnen einen Weg gezeigt, wie Sie Ihr Pferd ganz zwanglos zum Ablegen verlocken können. Der nächste Schritt ist nun, das Pferd dazu einzuladen, sich flach auf die Seite zu legen und sich dabei wirklich vertrauensvoll entspannen zu können.

pepeflach.jpg

Bitte denken Sie auch hier daran, umsichtig genug zu sein, dass Sie im Falle einer Schreckreaktion Ihres Pferdes nicht verletzt werden.

Und so geht’s

Wichtig ist, dass Sie diese Übung erst angehen, wenn Ihr Pferd wirklich entspannt im aufrechten Liegen bleibt. Setzen Sie sich dann hinter den Kopf des Pferdes und locken Sie es nun Stück für Stück mit Futter hin zum flachen Liegen. Sagen Sie, wann immer es sich ein bisschen fallen lässt, dazu freundlich aufmunternd das Stimmsignal, das Sie sich dafür ausgedacht haben.

Trägt Ihr Pferd ein Halfer, so kommen Sie bitte nicht auf Idee, es am Halfter zum flachen Liegen zu ziehen. Damit provozieren Sie nur Gegenwehr. Ihr Pferd soll es wirklich freiwillig tun.

Geben Sie nicht erst Futter, wenn das Pferd „umgefallen“ ist, sondern belohnen Sie bereits jede Tendenz des Pferdes, sich zu trauen, sich auf die Seite flach zu legen. Es ist ein wirklich großes Geschenk, wenn Ihr Pferd sich für Sie flach hinlegt!

Auf diesem Video können Sie sehen, wie Pepe sich das erste Mal flach hinlegt.

Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, wenn Ihnen Ihr Pferd seinen Kopf vertrauensvoll auf den Schoß legt!

27. November 2008 von Babette Teschen • Kategorie: Spiele & Co 2 Kommentare »

 

2 Reaktionen zu “Das flache Liegen”

 

Von Celine • 27. November 2008

wie schön 🙂
_______________________________________________________________
🙂 🙂 🙂
liebe Grüße
Babette

 

Von Kerstin Schneider • 1. Dezember 2008

Oh Babette,
das ist ja toll!!!
Freue mich für Dich und Pepe.
Es ist immer wieder sehr bewegend, wenn ein Pferd so wahnsinnig viel Vertrauen in einen legt.
Liebe Grüße
Kerstin
____________________________________________________________
Hallo Kerstin,
🙂
Du kennst das ja auch 😉
Liebe Grüße, auch an den Super-Guinness
Babette

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Reitkurs

  • Herzlich Willkommen im Blog von „Wege zum Pferd“

    Hier gibt es viel zu stöbern! In den Themen-Kategorien hier weiter unten im Seitenbalken kann gezielt gesucht werden oder alternativ das Suchfeld nutzen.

    Alles zum Thema Longieren findet sich hier und Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher ist hier zu finden.

    Und wer sind wir? Wir sind Tania Konnerth und Babette Teschen. Gegründet haben wir diese Seite 2008 – einen Artikel zu unserem 10-jährigen Bestehen gibt es hier – inzwischen führt Tania die Seite allein weiter. In diesem Blog gibt es Erfahrungen, Wissen, praktische Übungen, Reflexionen und vieles mehr, Kommentare und Rückmeldungen sind herzlich willkommen.

    Lesetipp: "Best of Wege zum Pferd" – das E-Book zur Webseite:

    Schon gesehen? Unsere Selbstlernkurse – alles für mehr Pferdefreundlichkeit – gibt es hier:

    Und hier geht es zu unseren Büchern bei Kosmos:

  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

  • Archive