Tipps für alle, die Probleme damit haben, sauber durch die Ecke zu reiten

Haben Sie auch Schwierigkeiten, die Ecken der Reitbahn korrekt auszureiten? Versucht Ihr Pferd immer wieder, die Ecken abzukürzen?

Dann hilft Ihnen vielleicht dieses Bild weiter:

Stellen Sie sich vor jeder Ecke vor, Sie möchten einfach noch 5m länger geradeaus reiten. Stellen Sie sich vor, Sie wollen hinter der Bande/dem Zaun herum reiten. Oftmals hilft allein dieses Bild schon sehr dabei, tiefer in die Ecken zu kommen, denn nicht selten provozieren wir selbst, dass das Pferd die Ecke abkürzt, weil wir gedanklich zu früh abbiegen.

Und hier noch einige weitere Tipps, die Sie sauber durch die Ecke bringen können:

  • Stellen Sie Pylonen oder andere Hindernisse, innen vom Hufschlag in die Ecken. Diese geben sowohl Ihnen als auch Ihrem Pferd eine gute optische Orientierung.
  • Auch ein Antippen der Gerte an der inneren Schulter des Pferdes ist eine gute, zusätzliche Hilfe, denn damit wird das Pferd daran erinnert, nicht auf seine innere Schulter zu fallen (wodurch es dann die Ecke abkürzt).
  • Das Anheben der inneren Hand kann ebenfalls ein „Hineinfallen“ des Pferdes mit seiner inneren Schulter verhindern.


Und noch etwas Wesentliches:

Verlangen Sie bereits vom Zeitpunkt des Aufsitzens an, also schon in der ersten Runde, dass Ihr Pferd in die Ecken geht (das funktioniert auch am langen Zügel). Für ein Pferd ist es überhaupt nicht einsichtig, warum ein Fehlverhalten fünf Runden gut ist und nicht korrigiert wird, es das dann aber in der sechsten Runde nicht mehr „falsch“ machen darf. Schließlich möchten wir ja, dass unser Pferd versteht, was wir erwarten, und lernen kann ein Pferd nur gut, wenn es auf ein Verhalten immer dieselbe Reaktion erhält.

4. Dezember 2008 von Babette Teschen • Kategorie: Aus dem Reitunterricht 2 Kommentare »

 

2 Reaktionen zu “Tipps für alle, die Probleme damit haben, sauber durch die Ecke zu reiten”

 

Von Natalie • 4. Dezember 2008

Hallo,
ich muss gerade ein wenig schmunzeln…
Der letzte Absatz kommt mir so sehr bekannt vor…
Ich bin nämlich auch so eine, die beim Warmreiten im Schritt gerne durch die Gegend schlurft und ich bekomme immer wieder im Unterricht zuhören, dass die Reitstunde nicht erst nach dem Schrittreiten beginnt… sondern, dass auch schon das Schrittreiten wichtig ist, weil mein Pferd nicht verstehen kann, dass es danach nicht mehr schlurfen darf…

Oh man überall das gleiche ;)

Aber es ist auch zu verlockend beim Warmreiten noch den neusten Tratsch auszutauschen ;)

Bei mir ist es so, dass wenn ich nicht von Anfang an auf die rechte schulte aufpasse, dann läuft sie mir die ganze Zeit linke Hand über die rechte Schulter weg, oder sie kippt eben rechte Hand drauf… bzw. es ist schwerer sie dann davon zu überzeugen, die rechte Schulter anzuheben irgendwann klappt es jedoch natürlich schon…

Lg Natalie
___________________________________________________________________________
Liebe Natalie,
ja, das kenne ich auch zu gut… (das mit dem Tratschen … ;-) )
liebe Grüße
Babette

 

Von Helga • 3. Mai 2009

hi :-)

so eine Auffrischung ist super und erinnert einen immer daran was man ja inzwischen so ein wenig vergessen hat und dann auch falsch macht ;-)

LG Helga :-)
________________________________________________________________________
Das freut mich :-D !
Liebe Grüße,
Babette

 

 

Einen Kommentar schreiben

 

Die folgenden Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Herzlich Willkommen im Blog von “Wege zum Pferd”

    Hier finden Sie alle unsere Artikel und zwar die neuesten immer an erster Stelle. Hier können Sie in Ruhe stöbern. Oder Sie scrollen nach unten und lesen in den einzelnen Themen-Kategorien.

    Alles zum Thema Longieren finden Sie hier und unsere Beiträge zum Clickertraining hier. Eine Übersicht über unsere Kurse, E-Books und Bücher finden Sie hier.

    Und wer sind wir? Wir sind Babette Teschen und Tania Konnerth, Betreiberinnen dieser Seite seit 2008. Wir teilen hier unsere persönlichen Erfahrungen mit Ihnen und freuen uns auf Ihre Kommentare und Rückmeldungen.

  • Kategorien

  • Letzte Beiträge

  • Letzte Kommentare

  • Archive

  • Meta